Kontakt

Wichtige Information zur Verwendung von Messenger:

Überlegen Sie genau, welche Informationen (Texte, Bilder, Videos, Sprachmemos) Sie anderen schicken. Sie haben nach dem Versand KEINEN Einfluss mehr darauf, an wen diese Informationen weitergeleitet und möglicherweise veröffentlicht werden. Diese Informationen können später möglicherweise gegen Sie verwendet werden. Oder Sie gereichen Ihnen anderweitig zum Nachteil. Wenn Sie sich beispielsweise in derber Wortwahl über eine dritte Person äußern, könnten Sie später mit einem Strafverfahren wegen Beleidigung belangt werden.

WhatsApp als verbreiteter Messenger-Dienst ist nicht sicher. Es ist unklar, wem die Inhalte Ihrer Nachrichten zur Verfügung stehen und ob diese nicht möglicherweise an Dritte verkauft werden. Verwenden Sie besser einen sicheren Messenger-Dienst. Empfehlung: THREEMA – dies ist ein Schweizer Dienst (kostet einmalig 3-5 €). Sie können gegenseitig Ihren QR-Code einscannen. Dann wissen Sie: Nur Sie und Ihr/e Kommunikationspartner können die Informationen zur Kenntnis nehmen. Auch THREEMA als Unternehmen kann den Inhalt Ihrer Nachrichten nicht entschlüsseln oder sonst irgendwie zur Kenntnis nehmen. Sonstige verwendbare Messengerdienste sind Signal, Telegram und Wire.

Wir verwenden WhatsApp nur im Erstkontakt. Bei fortgesetzter Kommunikation bitten wir sie Threema, Signal oder Telegram zu verwenden.


Deaf Sucht Hilfe – Suchtberatung für Hörgeschädigte
Böckmannstr. 4
20099 Hamburg

Mobil: 0151 155 60 220
Tel.: 040 2000 10 – 5402 / – 5404
Fax: 040 2000 10 – 5403 / -5405
E-Mail: deaf[at]therapiehilfe.de

 

 

 

 

 

 

Visited 23 times, 1 visit(s) today